Bürgerversammlung in Kreuth zum Thema Bergsteigerdorf.

Die Gemeinde Kreuth lädt herzlich zu einer

Bürgerversammlung

zum Thema „Bergsteigerdorf Kreuth“
am Mittwoch, 21. Juni 2017 um 19.30 Uhr

in der Naturkäserei Tegernseer Land in Kreuth-Pförn, Reißenbichlweg 1
Der Erfolg des Projekts „Bergsteigerdörfer“ hängt zu einem großen Teil von der Unterstützung der ansässigen Bevölkerung ab. Das Projekt lebt davon, dass sich die Bewohner mit den Grundgedanken und der Philosophie der Bergsteigerdörfer identifizieren.

Die Bürgerversammlung ist von großer Bedeutung für den weiteren Verlauf bis zur offiziellen Aufnahme Kreuths zum internationalen Netzwerk der Bergsteigerdörfer. Die Veranstaltung soll Bürgerinnen und Bürger von Kreuth über das Projekt informieren und gleichzeitig die Möglichkeit bieten, Fragen und Anregungen einzubringen. Hauptziel ist es, für die Idee durch umfassende Informationen zu werben und sich der Unterstützung der Bevölkerung zu versichern.

Ablauf der Veranstaltung:
I. Eröffnung und Begrüßung sowie Darlegung der Motivation für die Bewerbung zum Bergsteigerdorf und der mit der Bewerbung verbundenen Ziele durch den Ersten Bürgermeister Josef Bierschneider und die Vorsitzende der DAV Sektion Tegernsee Christine Miller
II. Kurzreferat von Hanspeter Mair (DAV, Geschäftsbereichsleiter Alpine Raumordnung): Entstehungsgeschichte und Bedeutung der Bergsteigerdörfer im Alpenraum
III. Kurzreferat von Dr. Tobias Hipp (DAV, Projektkoordinator):
– Leitlinien der Bergsteigerdörfer: Kreuth aus Sicht des DAV
– Das Projekt in Kreuth: Vorteile, Verpflichtungen, Gegenleistungen
– Weiterentwicklung: Bürgerbeteiligung und Partnerbetriebe
IV. Fragen und Diskussion

Wir würden uns freuen, zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, Gastgeber und Vermieter sowie Gewerbetreibende aus der Gemeinde Kreuth zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

Josef Bierschneider, Erster Bürgermeister

Christine Miller, Erste Vorsitzende DAV Sektion Tegernsee

Diese Informationen können Sie auch auf diesem PDF runterladen.